inetsolutions.de WebHosting & Hosting Java Tomcat
Web content Hosting Webhosting Java Traffic Tomcat CMS Internet unlimited ECommerce unbegrenzt Onlineshop Server Domains ausfallsicher Spamfilter Qualitätshosting Provider JavaHosting Homepage Netzwerk SSLVerschlüsselung Qualitätswebhosting Typo3Hosting PHP Datenbank Mysql Joomla management Webserver Webpacks Speicherplatz Typo3 Service Qualität availability Webdesign Netzwerklösungen JSP Servlet Domain InternetServiceProvider Ausfallsicherheit Uptime Servercluster Hochverfügbarkeitssystem Virenfilter Support ServiceProvider Subversion Trac SVN SSL Verschlüsselung Design Webspace Kommunikation Hochverfügbarkeit
info@inetsolutions.de
1704797-14630
Datenschutz

Datenschutzerklärung

entsprechend der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bzw. General Data Protection Regulation (GDPR)

Das Thema Datenschutz ist natürlich gerade im Internet ganz besonders wichtig. Die iNETsolutions.de® als Qualitätshoster legt größten Wert auf den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten. Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüberhinaus möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Die iNETsolutions.de® erbringt Hosting-Dienstleistungen und die dazu gehörigen Produkte und Services in den Bereichen Shared- und Managed Hosting. iNETsolutions.de® erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung dieses Zwecks.

Bei Ihren persönlichen Daten können Sie uns vertrauen. Sie werden durch Sicherheitssysteme verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt. Persönliche Daten werden für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses, die Produktberatung und den technischen Service erhoben. Dieses erfolgt ausschließlich durch Ihre aktive Mitwirkung, z.B. beim Ausfüllen eines Bestellformulars.


Welche Daten wir erheben und verarbeiten

  1. Vertragsdaten/Bestandsdaten
    Bei Ihrer ersten Bestellung erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten über unser automatisiertes Bestellsystem (WebConfig). Selbstverständlich ist die Datenübertragung hierbei über eine eine verschlüsselte Verbindung abgesichert (https).

    Im Einzelnen werden folgende Bestandsdaten erfasst
    Anrede
    Vorname, Nachname
    Firma (optional)
    Straße, Hausnummer
    Postleitzahl, Ort
    Telefon (optional)
    Fax (optional)
    Ihre E-Mail-Adresse
    Ihre Bankverbindung (BLZ, Konto-Nummer, Bankname, Konto-Inhaber) (optional)
    automatisch Ihre IP Adresse (Betrugscheck)

    Diese Daten werden bei uns zentral erfasst und für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses genutzt.

    Die iNETsolutions.de® wird Bestandsdaten für Zwecke der Werbung, Kundenberatung oder Marktforschung nur verarbeiten und nutzen, soweit dies erforderlich ist und der Nutzer eingewilligt hat. Die Einwilligung kann der Nutzer jederzeit widerrufen. Die Vorschrift in § 29 BDSG erlaubt eine geschäftsmäßige Erhebung, Speicherung oder Veränderung personenbezogener Daten zum Zweck der übermittlung, insbesondere und u.a. im Zusammenhang mit der Tätigkeit von Auskunfteien. Auskunfteien verknüpfen personenbezogene Daten, die aus verschiedenen Quellen stammen und übermitteln diese an Dritte. Die iNETsolutions.de® ist verpflichtet, solchen Auskunfteien die erforderlichen Daten zur Verfügung zu stellen.

  2. Daten, die Sie auf unseren Servern speichern
    Wir erheben, verarbeiten und speichern die Daten, die Sie selbst speichern, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Dies umfasst die Herstellung von Sicherheitskopien in unseren Backup-Systemen.

  3. Log-Daten
    Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder unsere Dienste nutzen übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an unsere Server. Das ist insbesondere der Fall, wenn Sie bestellen, wenn Sie sich einloggen oder wenn Sie Daten hoch- oder runterladen. Log-Daten werden von unseren Servern auch erfasst, wenn Besucher Ihre Webseiten aufrufen. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Wir speichern IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Website und die IP-Adressen der Besucher Ihrer Webseiten speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 30 Tage.

  4. Cookies und Pixel
    Einsatz von Cookies, Erfassung und Auswertung des Nutzerverhaltens
    Soweit Ihre Sicherheitseinstellungen dies zulassen, speichert Ihr Webbrowser bei einem Besuch auf unserer Website auf Ihrem Computer unter Umständen sogenannte "Cookies". Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

    Zum einen erfolgt der Einsatz von Cookies, um Ihre persönlichen Daten bei zukünftigen Bestellungen automatisch in die Eingabemaske eintragen zu lassen. Des Weiteren werden von uns Cookies in Ihrem Kundenmenü eingesetzt, um Ihre Autorisierung sicherzustellen. In beiden Fällen dienen die in dem Cookie auf Ihrem Computer gespeicherten Daten nur zu den vorgenannten Zwecken.

    Zum anderen setzen wir Cookies zu Marketing- und Optimierungszwecken unseres Angebots ein. Dabei wird unter Einsatz von Cookies das Nutzerverhalten der Besucher unserer Webseite erfasst und statistisch ausgewertet. Wir setzen dabei Technologien der folgenden Anbieter ein:

    Google Inc. ("Google") , 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043, USA. Die unter Verwendung der Cookies gespeicherten Daten werden von Google zur Auswertung in die USA übertragen und gespeichert. Google übermittelt die Daten Dritten nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung. Google wird die erfassten Daten nicht mit anderen von Google erfassten Daten kombinieren.

    Google Conversion Tracking: Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird auf Ihrem Rechner ein Cookie abgelegt. Anhand dieses Cookies können wir und Google erkennen, dass Sie durch eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Dies dient dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, d.h. zu erfassen, wie viele Nutzer nach Anklicken einer Anzeige auf eine Conversion-Seite gelangen, d.h. einen Bestellvorgang abschließen.
    Deaktivieren: Blockieren von Cookies der Domain "googleadservices.com"

    Google Analytics: Die insoweit unter Verwendung eines Cookies erhobenen Daten dienen der Analyse des Benutzerverhaltens auf unserer Website. Wir setzen Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()" ein. Die an Google übertragenen IP-Adressen werden vor der übermittlung in die USA durch entfernen der letzten drei Ziffern anonymisiert. Google wird die von uns übermittelten Daten nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.
    Deaktivieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    Google Remarketing: Unter Einsatz von Cookies werden Nutzer unserer Website, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks gezielt angesprochen, indem beim Besuch unserer Website das Nutzerverhalten analysiert wurde.
    Deaktivieren: https://www.google.de/settings/ads/onweb

    Unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen werden in den zu Marketingzwecken eingesetzten Cookies lediglich anonyme Daten gespeichert. Die Cookies werden automatisch, spätestens nach zwei Jahren, wieder gelöscht.

    Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit dem oben beschriebenen Vorgehen. Unabhängig von den vorstehend jeweils erläuterten Methoden zur individuellen Deaktivierung können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät generell verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen einstellen, "keine Cookies zu akzeptieren". Alternativ können Sie Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser nur Cookies bestimmter Websites akzeptiert oder Sie vor dem Setzen von Cookies nach Ihrem Einverständnis fragt. Bereits abgelegte Cookies können Sie dort auch jederzeit löschen. Da die entsprechende Vorgehensweise browser-spezifisch ist, informieren Sie sich hierzu in der Anleitung Ihres Browsers.
    Für Bestellvorgänge auf unserer Website ist es notwendig, dass Sie das Setzen von Cookies zulassen. Für den Besuch unserer Website ist dies dagegen nicht erforderlich. Sie können dann allerdings nicht sämtliche Funktionen unserer Website in vollem Umfang nutzen.

    Der Datenerfassung und Speicherung zur Bereitstellung personalisierter Werbung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierfür genügt eine Mitteilung an unsere oben genannten Partner unter dem dort angegebenen Link.

    Social Media / Social Plugins:
    Unser Internetauftritt verwendet sogenannte "Social Plugins" ("Plugins") von sozialen Netzwerken. Die mit einem Facebook Logo oder dem Text "Facebook" gekennzeichneten Plugins werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook") betrieben. Die mit "+1" gekennzeichneten Plugins werden von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043, USA ("Google") betrieben. Die mit einem Twitter-Logo oder dem Text "Tweet" gekennzeichneten Plugins werden von der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA ("Twitter") betrieben.
    Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der Betreiber der sozialen Netzwerke auf. Der Inhalt des Plugins wird von diesen direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.
    Durch die Einbindung des Plugins erhalten die sozialen Netzwerke die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei einem der sozialen Netzwerke eingeloggt und verfügen Sie bei diesem über ein Konto, kann das jeweilige soziale Netzwerk den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das jeweilige soziale Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Wenn Sie nicht möchten, dass ein soziales Netzwerk, bei dem Sie ein Konto unterhalten über unseren Internetauftritt Daten über Sie erfasst, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei dem jeweiligen Konto ausloggen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten, um den Vertrag durchzuführen und unsere Dienste zu erbringen, um unsere Dienste und unsere Webseiten zu verbessern und an Ihren Bedarf anzupassen, um Updates und Upgrades bereitzustellen und um Ihnen Benachrichtigungen in Bezug auf den Dienst zukommen zu lassen, sowie Abrechnungen zu Erstellen und unsere Forderungen einzuziehen.

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Ein berechtigtes Interesse ist in der Regel anzunehmen, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist.

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.


Weitergabe von Daten zur Domainregistrierung (an Registrare und Registrierungsstellen)

Damit wir die Registrierung Ihrer Domains vornehmen können, müssen wir Ihre Daten an die jeweiligen Registrare der Domains (z.B. DeNic) weiterleiten. Hierbei werden jedoch selbstverständlich nur die absolut notwendigen Personendaten übertragen. Bitte beachten Sie, dass wir die Weitergabe bestimmter Daten an die Registrare nicht umgehen können. Es handelt sich um Vorschriften der jeweiligen Vergabestellen (z.B. DeNic), auf welche wir keinen Einfluss haben. Die an die Registrare übermittelten Daten können von Internetnutzern abgefragt und eingesehen werden. Die Registrierungsstellen untersagen jedoch eine kommerzielle oder missbräuchliche Nutzung, weshalb nicht davon auszugehen ist, dass Ihre dort gespeicherten Daten für Werbezwecke oder dergleichen genutzt werden.


Auftragsverarbeiter

Wir leiten verschiedene personenbezogene Daten als Verantwortliche im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung an unsere Auftragsverarbeiter weiter. Die Sicherheit Ihrer Daten haben wir durch den Abschluss von Vereinbarungen zur Auftragdatenverarbeitung sichergestellt. Unsere Auftragsverarbeiter lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

  • Erbringung von Dienstleistungen: Hierzu gehören der Betrugscheck, Druck und Versand Rechnungen, Zahlungsdienstleister, Datenträgervernichtung
  • Betrieb von Diensten, Wartung und Pflege von Hard- und Software, Rechenzentren

Wir geben Daten nur nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels an Behörden und Dritte heraus. Auskünfte an Behörden können aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung erteilt werden. Dritte erhalten nur Auskünfte, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies vorsieht. Dies kann z.B. bei Urheberrechtsverletzungen der Fall sein.

Sollte für Ihren speziellen Fall ein gesonderter AV-Vertrag notwendig sein, lassen wir Ihnen diesen gerne per Mail zukommen. Sie füllen diesen dann aus und senden uns diesen zum Gegenzeichnen zurück.


Dauer der Datenspeicherung

Die Bestandsdaten werden spätestens mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht, sofern dem im Einzelfall nicht besondere Gründe entgegen stehen. Soweit Kunden gegen die Höhe der in der Rechnung gestellten Leistungsentgelte Einwendungen erhoben haben, dürfen die Abrechnungsdaten gespeichert werden, bis die Einwendungen abschließend geklärt sind. Ferner können Bestandsdaten bis zum Ablauf von zwei Jahren gespeichert bleiben, sofern Beschwerdebearbeitungen sowie sonstige Gründe einer ordnungsgemäßen Abwicklung des Vertragsverhältnisses dies erfordern. Im übrigen darf die Löschung von Bestands- und Abrechnungsdaten unterbleiben, soweit dies gesetzliche Regelungen vorsehen oder die Verfolgung von Ansprüchen dies erfordert.

Daten, die Sie in unseren Diensten speichern, können Sie selbst ändern und löschen. Nach Vertragsbeendigung löschen wir die in den Diensten gespeicherten Daten.

Sicherheitskopien in unseren Backup-Systemen werden automatisch mit Zeitverzögerung gelöscht. Für Vertragsdaten wird die Verarbeitung nach Vertragsbeendigung eingeschränkt, nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden sie gelöscht.


Sicherung von gespeicherten Daten

Ein Zugriff auf Ihre in unserer Datenbank gespeicherten Daten erfolgt von uns selbstverständlich nur über eine verschlüsselte Verbindung. Dritte haben somit keine Möglichkeit, diese Daten einzusehen oder zu nutzen. Durch den Einsatz modernster Firewallsysteme sorgen wir für den größtmöglichen Schutz Ihrer Daten. Auch der gesamte Bestellvorgang über unsere Homepage sowie die Nutzung des Kundenmenüs (WebConfig) erfolgt ausschließlich über eine SSL-verschlüsselte Verbindung.


Umfang der erfassten Nutzungsdaten

Bei jeder Aufgabe einer Bestellung oder der Nutzung des Kundenmenüs wird Ihre aktuelle IP-Adresse zusammen mit der aktuellen Uhrzeit, dem Datum und der von Ihnen durchgeführten Aktion von uns gespeichert. Diese Daten werden selbstverständlich nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen oder dergleichen verwendet. Sie können jedoch auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken genutzt und offengelegt werden. Soweit die Nutzungsdaten für Abrechnungszwecke erforderlich sind, werden sie längstens bis zu zwölf Monate nach Versand der Rechnung gespeichert, darüber hinaus nur, wenn der Nutzer Einwendungen gegen die Rechnung erhebt oder die Rechnung nicht bezahlt oder wenn gesetzliche Regelungen eine längere Speicherungsfrist erfordern. Werden die Daten zur Erfüllung bestehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen benötigt, werden die Daten gesperrt.


Weitergabe von Informationen an Dritte

Auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken ( z.B. bei Verstoß gegen unsere AGB) können die bei uns gespeicherten Daten und Informationen im Rahmen der geltenden Gesetze genutzt und gegenüber Dritten offengelegt werden, sofern dies erforderlich ist.
Wichtig: Ihre Daten werden niemals und unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht, wie oben erläutert, unbedingt notwendig ist. Keinesfalls verkaufen wir Ihre Daten, geben sie zu Werbezwecken weiter oder nutzen sie über das erforderliche Mindestmaß hinaus.


Ihre Rechte

  1. Auskunfts- und Bestätigungsrecht
  2. Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft sowie Bestätigung über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

  3. Berichtigungsrecht
  4. Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten . auch mittels einer ergänzenden Erklärung . zu verlangen.

  5. Löschungsrechte
  6. Sie haben das Recht, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

  7. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  8. Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

  9. Widerspruchsrechte gegen die Verarbeitung
  10. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke von Direktwerbung einzulegen.

  11. Recht auf Datenübertragbarkeit
  12. Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

  13. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
  14. Sie haben das Recht die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

  15. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
  16. Sie haben das Recht sich jederzeit an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Alle Preise inkl. 19% MwSt.
Tomcat Hosting Java Webhosting JSP Servlet Applications Jena
Baukasten Homepage Webseite Zertifikate SSL Email Domains